Richard Kornelius Dammers

* 26. März 1762, ✝ 11. Oktober 1844
Weihbischof in Paderborn 1824
Studium der Philosophie und Theologie in Paderborn, 1780 Kanonikus am Bußdorfstift in Paderborn, 1781 Dr. phil. und Studium beider Rechte in Heidelberg und Göttingen, 1786 (27. Jul.) Priesterweihe und Tätigkeit im Offizialat in Paderborn, 1790 Assessor, 1799 Offizial, 1803-1827 Generalvikar in Paderborn, 1823-1826 Apostolischer Vikar für die dem Bistum Paderborn neu zugewiesenen Gebiete, 1824 Weihbischof in Paderborn, 1842 Bischof ebenda.
Literatur
HENGST, Karl, Dammers, Richard Kornelius, in: GATZ, Erwin (Hg.), Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1785/1803 bis 1945. Ein biographisches Handbuch, Berlin 1983, S. 115 f.
Empfohlene Zitierweise
Richard Kornelius Dammers, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 8398, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/116159391. Letzter Zugriff am: 25.05.2022.
Online seit 20.01.2020.
Als PDF anzeigen