Friedrich Justus Knecht

* 07. Oktober 1839, ✝ 31. Januar 1921
Weihbischof in Freiburg 1894
1862 Priesterweihe und Vikar in Durmersheim, Rastatt und bei St. Marien in Freiburg im Breisgau sowie Repetent am Freiburger Knabenseminar, 1864 Kuratieverweser in Emmendingen, 1866 Pfarrer in Buchholz, 1869 Benefiziumsverweser bei St. Erhard in Gengenbach, 1871 Pfarrverweser, 1872 Pfarrer in Reichenbach, 1877 Pfarrverweser in Erlach, 1879 in Schutterthal, 1880 Pfarrer in Schutterthal, 1878 Dr. theol., 1882 Domkapitular und Münsterpfarrer in Freiburg im Breisgau, 1894 Titularbischof von Neve und Weihbischof in Freiburg, 1896 Domdekan und Kapitularvikar.
Literatur
GATZ, Erwin, Friedrich Justus Knecht, in: DERS. (Hg.), Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1785/1803 bis 1945. Ein biographisches Lexikon, Berlin 1983, S. 393 f.
VIAF: 27817002
Empfohlene Zitierweise
Friedrich Justus Knecht, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 11012, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/116251263. Letzter Zugriff am: 25.09.2022.
Online seit 24.03.2010, letzte Änderung am 29.01.2018.
Als PDF anzeigen