Lavr Georgiyevich (Korniloff; Kornilow) Kornilov

* 31. August 1870, ✝ 12. April 1918
Russischer Militär
Seit 1889 Militärlaufbahn, 1892 in Turkestan, 1907-1911 in China, 1915-1917 Kommandeur des 25. Armee-Corps, 1917 Befehlshaber über die 8. Armee an der Südwestfront, im Juli Sammlung von Truppen in der Nähe St. Petersburgs mit dem Ziel der Vernichtung der Bolschewiki und der Errichtung einer Militärdiktatur, nach der Oktoberrevolution Inhaftierung und Flucht sowie Aushebung des Freiwilligenheeres zur Bekämpfung des Sowjet-Regimes, 1918 tödliche Verwundung.
Literatur
SCHULZ, Heinrich E. u. a. (Hg.), Who was who in the USSR. A biographic directory containing 5015 biographies of prominent Soviet historical personalities, Metuchen (New Jersey) 1972, S. 297.
VIAF: 59892223
Empfohlene Zitierweise
Lavr Georgiyevich (Korniloff; Kornilow) Kornilov, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 11030, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/119342367. Letzter Zugriff am: 18.08.2022.
Online seit 24.03.2010.
Als PDF anzeigen