Wilhelm Weskamm

* 13. Mai 1891, ✝ 21. August 1956
Stellvertretender Leiter der Kirchlichen Kriegshilfe in Paderborn
Studium der Philosophie und Theologie in Paderborn und München, 1914 Priesterweihe, 1914-1916 Kaplan in Darseburg, 1916-1919 stellvertretender Leiter der Kirchlichen Kriegshilfe Paderborn, 1919-1932 Domvikar in Paderborn, 1921 Präses des Pius-Arbeiterbundes, 1932 Pfarrer in Merseburg, 1941 Dechant des Dekanats Halle, 1943 Probst in Magdeburg, 1944 nichtresidierender Domkapitular und Leiter des Erzbischöflichen Kommissariats Magdeburg, 1949 Zweiter Weihbischof in Paderborn (mit Sitz in Magdeburg), 1951 Bischof von Berlin, 1950 stellvertretender, 1951 Vorsitzender der Ostdeutschen Bischofskonferenz
Literatur
BRANDT, Hans-Jürgen / HENGST, Karl, Die Weihbischöfe in Paderborn, Paderborn 1986, S. 172-176.
BAUMGARTNER, Gabriele / HEBIG, Dieter (Hg.), Biographisches Handbuch der SBZ / DDR 1945-1990, Bd. 2, München 1997, S. 1002.
Wer ist wer? Das deutsche Who's who 12 (2955), S. 1258.
KÖSTERS, Christoph, Weskamm, Franz Johannes Wilhelm, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (25), Sp. 1474-1481, in: www.bbkl.de (Letzter Zugriff am: 16.06.2014).
PILVOUSEK, Josef, Weskamm, Wilhelm (1891-1956), in: GATZ, Erwin (Hg.), Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1945-2001. Ein biographisches Lexikon, Berlin 2002, S. 92-94.
PILVOUSEK, Josef, Weskamm, Wilhelm, in: Lexikon für Theologie und Kirche3 10 (2001), Sp. 1114.
Weskamm, Wilhelm, in: Deutsche Biographische Enzyklopädie 10 (1999), S. 571, in: www.degruyter.com (Letzter Zugriff am: 03.07.2013).
VIAF: 71839179
Empfohlene Zitierweise
Wilhelm Weskamm, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 25033, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/104833564. Letzter Zugriff am: 29.09.2022.
Online seit 17.06.2011, letzte Änderung am 15.12.2014.
Als PDF anzeigen