Alois Eckert

* 09. Januar 1887, ✝ 25. Juni 1976
Diözesancaritasdirektor für die Erzdiözese Freiburg 1924, Präsident des Caritasverbands 1952-1959
Studium der Theologie und Nationalökonomie in Berlin, 1912 (2. Jul.) Priesterweihe, Seelsorge in Freiburg im Breisgau, 1916 Geschäftsführer des Caritasverbands für die Erzdiözese Freiburg im Breisgau, 1924 Diözesancaritasdirektor, 1946 Domkapitular, 1927-1936 Diözesanpräses der Christlichen Müttervereine der Erzdiözese Freiburg, 1952-1959 Präsident des Caritasverbands.
Literatur
Eckert, Alois, Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 24-08-2015).
Alois Eckert, in: Munzinger Online. Personen. Internationales Biographisches Archiv, in: www.munzinger.de (Letzter Zugriff am: 24.08.2015).
Eckert, Alois, in: www.leo-bw.de (Letzter Zugriff am: 21.07.2015).
VIAF: 45101085
Empfohlene Zitierweise
Alois Eckert, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2550, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/118928589. Letzter Zugriff am: 29.09.2022.
Online seit 18.09.2015, letzte Änderung am 16.10.2015.
Als PDF anzeigen