Datenschutz Impressum

Otto Ritter von Dandl

* 13. Mai 1868, ✝ 20. Mai 1942
Chef des bayerischen Zivilkabinetts 1912, Bayerischer Außenminister 1917
1895-1906 im bayerischen Justizministerium, 1906 Geheimkanzlei des Prinzregenten Luitpold und Ministerialdirektor, 1912 Staatsrat und Chef des Zivilkabinetts des Prinzregenten und Königs Ludwig III., 1917 Vorsitzender im bayerischen Ministerrat und Staatsminister des königlichen Hauses und des Äußeren, 1919 Präsident des Landesfinanzamtes in Würzburg, 1929-1933 in München.
Literatur
BOSL, Erika, Dandl, Otto von, in: BOSL, Karl (Hg.), Bosls Bayerische Biographie. 8000 Persönlichkeiten aus 15 Jahrhunderten, Regensburg 1983, S. 127, in: rzblx2.uni-regensburg.de (Letzter Zugriff am: 23.06.2009).
Dandl, Otto von, in: Deutsche Biographische Enzyklopädie 2 (1995), S. 439, in: www.degruyter.com (Letzter Zugriff am: 26.11.2012).
KRENN, Dorit-Maria, Otto von Dandl – Der letzte Ministerpräsident des Königs, in: Jahresbericht des Historischen Vereins für Straubing und Umgebung 94 (1992), S. 451-466.
VIAF: 25342673
Empfohlene Zitierweise
Otto Ritter von Dandl, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 4015, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/116020962. Letzter Zugriff am: 06.12.2019.
Online seit 24.03.2010, letzte Änderung am 04.06.2012
Als PDF anzeigen