Heinrich Weber

* 14. Mai 1888, ✝ 19. Oktober 1946
Pfarrer in Holzhausen 1922
1910 (30. Sept.) Priesterweihe, 1910-1922 Kaplan in Hechtsheim, Bretzenheim, Bieber, Weiskirchen, 1912 Pfarrverwalter ebenda, danach Kaplan in Bensheim, Zellhausen, bei St. Stephan in Mainz, erneut Zellhausen, 1922 Pfarrverwalter und Pfarrer in Holzhausen, 1926 Pfarrkurat in Kirschhausen, 1932 1. Definitor des Dekanats Heppenheim.
Literatur
Necrologium defunctorum Dioecesis Moguntinae sacerdotum, qui ab anno 1830-1955 obierunt, Mainz 1956, S. 180.
Necrologium Moguntinum 1802/03-2009, Mainz 2009, S. 463 f.
Personal-Schematismus der Diözese Mainz (Stand vom 15. Dez. 1926), Mainz [1927], S. VI, XIV, XXIX.
Personal-Schematismus der Diözese Mainz 1947 (Stand vom 1. Jul. 1947), Mainz [1947], S. 22.
Schematismus der Diözese Mainz (Stand vom 15. Feb. 1914), Mainz [1914], S. 243, 271.
Empfohlene Zitierweise
Heinrich Weber, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 4247, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/4247. Letzter Zugriff am: 28.09.2022.
Online seit 24.06.2016, letzte Änderung am 29.01.2018.
Als PDF anzeigen