Joseph Kubis

* 1874, ✝ 06. Mai 1945
Pfarrer in Oppeln 1917
1899 Priesterweihe, 1917 Pfarrer bei Heilig Kreuz in Oppeln, 1921 Erzpriester, 1931 Ehrendomherr in Breslau, Prälat, Erzbischöflicher Kommissar für Oppeln.
Literatur
BENDEL, Rainer (Hg.), Vertriebene finden Heimat in der Kirche. Integrationsprozesse im geteilten Deutschland nach 1945 (Forschungen und Quellen zur Kirchen- und Kulturgeschichte Ostdeutschlands 38), Köln / Weimar / Wien 2008, S. 637-651, hier 644.
HINKEL, Sascha, Adolf Kardinal Bertram. Kirchenpolitik in Kaiserreich und Weimarer Republik (Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte B 117), Paderborn u. a. 2010, S. 297.
Empfohlene Zitierweise
Joseph Kubis, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 4562, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/4562. Letzter Zugriff am: 14.08.2022.
Online seit 20.01.2020.
Als PDF anzeigen