Miklós Horthy

* 18. Juni 1868, ✝ 09. Februar 1957
Reichsverweser des Königreichs Ungarn 1920–1944
1909 Beginn einer Militärkarriere in der k. u. k. Marine, 1913 Kapitän, 1918 Flottenkommandant und Konteradmiral, 1919 Kriegsminister der konservativen konterrevolutionären Regierung Gyula Károlyis, Oberbefehl über die "Nationalarmee", 1920-1944 Reichsverweser des Königreichs Ungarn, 1945 amerikanische Kriegsgefangenschaft und Vernehmung in den Nürnberger Prozessen, 1948 Emigration nach Portugal.
Literatur
KÖRNER-LAKATOS, Erich, Horthy Miklós. Notizen & Anmerkungen, Münster 2015.
REINERT-TÁRNOKY, Ilona, Horty von Nagybánka, Miklós, in: Biographisches Lexikon zur Geschichte Südosteuropas 2 (1976), S. 183-185, in: www.biolex.ios-regensburg.de (Letzter Zugriff am: 27.04.2017).
SAKMYSTER, Thomas, Miklós Horthy. Ungarn 1918-1944, Wien 2006.
VIAF: 61123
Empfohlene Zitierweise
Miklós Horthy, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 4718, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/118707191. Letzter Zugriff am: 28.09.2022.
Online seit 25.02.2019.
Als PDF anzeigen