Datenschutz Impressum

Norbert Peters

* 05. August 1863, ✝ 20. Januar 1938
Professor für alttestamentliche Exegese
Studium in Würzburg, Münster, Eichstätt und Paderborn, Kanonikus in Geseke und Religionslehrer ebenda, 1887 Priesterweihe, 1889 Studium in Tübingen und Bonn, 1892 Professor an der bischöflichen Akademie in Paderborn, 1921 Domkapitular ebenda.
Literatur
KOSCH, Wilhelm, Das katholische Deutschland. Biographisch-Bibliographisches Lexikon, Bd. 2: John-Pfalz, Augsburg 1933, Sp. 3499 f.
Peters, Norbert, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 01.03.2012).
SCHULTE, Wilhelm (Hg.), Westfälische Köpfe. 300 Lebensbilder bedeutender Westfalen. Biographischer Handweiser, Münster 1963.
UNTERBURGER, Klaus, Vom Lehramt der Theologen zum Lehramt der Päpste? Pius XI., die Apostolische Konstitution "Deus scientiarum Dominus" und die Reform der Universitätstheologie, München 2010, S. 258, 261, 263.
VIAF: 120701443
Empfohlene Zitierweise
Norbert Peters, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 5063, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/11612167X. Letzter Zugriff am: 07.03.2021.
Online seit 04.06.2012
Als PDF anzeigen