Eine Kooperation von:

Logo Westfälische Wilhelms Universität Münster
Logo Deutsche Forschungsgemeinschaft
Logo Deutsches Historisches Institut in Rom
Logo Archivio Segreto Vaticano

Datenbank

Herzlich willkommen in der Datenbank "Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte von Eugenio Pacelli 1917-1929". Hier gelangen Sie direkt

[Zur Suche]

Wenn Sie sich über die Möglichkeiten der Datenbank und ihre Suchfunktionen informieren wollen, empfehlen wir Ihnen unser Tutorial.

Über die Edition erfahren Sie mehr in den Editionsrichtlinien.

Bitte beachten Sie: Die volle Funktionsfähigkeit der Datenbank ist zurzeit nur mit den Gecko-basierten Browsern (Firefox und Safari) möglich. Außerdem möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass es sich vorläufig um eine Beta-Version der Datenbank handelt. Eventuelle technische Probleme werden so schnell wie möglich behoben. Wir bitten Sie gegebenenfalls um Rückmeldung.

Unsere Datenbank bietet folgende Möglichkeiten der Suche:
Über das Feld "Gesamtsuche" eine Volltextsuche in allen Dokumenten sowie den Biographien und Schlagwörtern.
Mit der "Suche in Dokumenten" lassen sich erweiterte Suchfunktionen anklicken: Sie können wählen zwischen einer Suche in Entwurf, Ausfertigung und/oder Anlage. Zudem können Sie die Suche filtern nach den Attributen "Dokumentnummer" und "Protokollnummer" (die interne, von der Nuntiatur bzw. Pacelli vergebene Nummerierung der Nuntiaturberichte). Und Sie können über das Feld "Datum" suchen.
In der linken Navigationsleiste finden sich zwei weitere Menus, die für eine Suche in der Datenbank hilfreich sind. Hier können Sie sich die Indizes aller "Biographien" und aller "Schlagwörter" auflisten lassen. Anhand eines "Chronologiebaums" können Sie sich die Nuntiaturberichte chronologisch anzeigen lassen; der "Archivbaum" hilft, die archivalischen Fundstellen der einzelnen Dokumente nachzuvollziehen.

Sie haben die Möglichkeit, sich Entwurf und Ausfertigung eines Nuntiturberichts in zwei separaten Fenstern in einer Vergleichsansicht parallel anzeigen zu lassen.
Dazu klicken Sie im Dokumentkopf einer Ausfertigung auf die "Entwurfsnummer" und bei Entwürfen auf die "Ausfertigungsnummer" in jeweils blauer Schrift. Die Genese eines Entwurfs wird mit Hilfe unterschiedlicher Schriftfarben dargestellt: schwarz steht für Nuntius Eugenio Pacelli, grün für den Auditor Lorenzo Schioppa, rot für die Sekretäre Maurilio Silvani, Nordino Eugenio Torricella sowie Linus Mörner und blau für eine unbekannte Hand beziehungsweise einen Stenotypisten.
Klicken Sie im Dokumentkopf eines Entwurfs in der Zeile "Schreiber" auf den farbig unterlegten Personennamen, werden in den jeweiligen Farben der Bearbeiter die unterschiedlichen Bearbeitungsstufen dynamisch angezeigt.
So wird auf den ersten Blick deutlich, wer welche Worte, Satzteile, Sätze oder Absätze in welchem Maß bearbeitet hat. Der letzte Arbeitsschritt lag fast ausschließlich bei Nuntius Pacelli, der damit die Texte zu seinen eigenen machte. Schließlich hatte er die Ausfertigung zu verantworten.