Dokument-Nr. 12798

Offizierverbands-Tagung, in: [Unbekannt], vor dem 10. September 1923
Anläßlich des Vertretertages des Landesverbandes Bayern im Nationalverband deutscher Offiziere, der am Samstag in München stattfand, hatten sich am Abend nach Erledigung der geschäftlichen Sitzung die Teilnehmer zu einer eindrucksreichen kameradschaftlichen Feier in der Tonhalle zusammengefunden. Mit dem Schirmherrn des Verbandes, Kronprinz Rupprecht, waren zu dem würdig dem schweren Ernst unserer Zeit angepaßten Festakt auch erschienen Generalfeldmarschall Prinz Leopold, die Prinzen Alfons und Konrad, Generaloberst Graf Bothmer, Regierungspräsident Dr. v. Kahr, der Chef der Landespolizei, Oberstleutnant v. Seisser, Stadtkommandant General Danner, Korpskommandant a. D. v. Xylander, Admiral Bollerthun, General Aechter, Generalstabsarzt v. Sendel, Kapitän z. D. Luppe, die Obersten v. Thannstein und v. Hallett, der Präsident der Vereinigten vaterländischen Verbände, Prof, Bauer, der frühere Justizminister Dr. Roth, der frühere Polizeipräsident Böhner, Frhr. v. Pechmann und andere bekannte Persönlichkeiten, sowie eine Abordnung des österreichischen Offizier-Verbandes.
Auf dem Balkon der Tonhalle, die reichen Flaggen- und Wimpelschmuck in den Farben der beteiligten Verbände trug, wohnten die Damen der Gäste und Ehrengäste der Feier bei, die von vaterländischen und Konzert-Musikvorträgen der Orchestervereinigung unter Friedrich Rein gerahmt war. Nach Einleitung durch einen packend mit Zeitinhalt und weckenden Gedanken an vergangene deutsche Größe gefüllten Prolog begrüßte der Vorsitzende der Ortsgruppe München, Major Fehn, mit soldatisch-mannhaften Worten die Erschienenen. Als Vorsitzender des Landesverbandes Bayern erweiterte General v. Rauchenberger die Begrüßung, die in der Erneuerung des Treuegelöbnisses an den Schirmherrn des Verbandes gipfelte und mit einem begeistert aufgenommenen Hoch auf diesen schloß.
Empfohlene Zitierweise
Anlage vom vor dem 10. September 1923, Anlage, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 12798, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/12798. Letzter Zugriff am: 22.05.2024.
Online seit 24.10.2013.