Dokument-Nr. 14430
Wachter, WalburgaHeinl, MagdalenaDanzer, BertaDanzer, MariaGeiger, AnnaWeber, TheresiaPöllath, AnnaStiefenhofer, EleonoraSchießl, LinaBraun, EugenieBaumann, Marie an Pius XI.
Zell bei Hilpoltstein in Franken, 11. August 1924

Heiliger Vater!
Wie beglückt fühle ich mich, daß ich armes taubstummes Kind heute dem Hl. Vater ein Brieflein schreiben darf.
Durch Vermittlung des Caritasverbandes haben auch wir von Ihnen, Hl. Vater, eine Gabe erhalten, Wäsche und Kleidungsstücke. Die können wir so notwendig brauchen. Denn wir sind 160 taubstumme Mädchen im Alter von 3 - 10 Jahren, meist Kinder recht armer Eltern. Viele von uns sind nur auf die Fürsorge der Anstalt angewiesen, da wir kein
810v
Heim mehr haben oder die Eltern gar nicht für uns sorgen können. Bitte nehmen darum Ew. Heiligkeit ein recht herzliches tausendfaches Vergelts Gott aus tauber Kinder Herz und Mund entgegen. Zugleich wollen wir alle versprechen, recht innig für unsern guten treubesorgten Vater der Christenheit zu beten und für die Anliegen der hl. Kirche. Immer und immer wieder wollen wir in dieser Meinung die hl. Kommunion, die wir ja täglich empfangen dürfen, aufopfern. Und da erhört uns der hl. Vater im Himmel gewiß und segnet unsern teuren Hl. Vater überreich. Er hat uns ja auch in dieser Not wieder erhört und uns Kleidung geschickt. Er
811r
hat uns auch bei unserm Kirchenbau so auffallend geholfen. Darum wollen wir auch in dieser schweren Zeit auf den lb. Gott und edle Wohltäter vertrauen. Bitte nochmal Ew. Heiligkeit unsern innigsten Dank entgegen zu nehmen und zu segnen alle tauben Kinderlein von Zell, unsern guten Herrn Pfarrer und alle Schwestern.
Das wünschen von Herzen:
Walburga Wachter.
Magdalena Heinl, Berta Danzer,
Maria Danzer, Anna Geiger
Theresia Weber, Anna Pöllath,
Eleonora Stiefenhofer, Lina Schießl,
Eugenie Braun, Marie Baumann.
Empfohlene Zitierweise
Wachter, Walburga an PiusXI. vom 11. August 1924, Anlage, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 14430, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/14430. Letzter Zugriff am: 14.07.2024.
Online seit 24.06.2016.