Dokument-Nr. 9974
Volonte, Luigi an Pius XI.
Bruchsal, 23. Februar 1922

Aus schwer bedrängtem Deutschland erlaubt sich ein armer Familienvater persönlich Ihrer Heiligkeit seine Not und Elend zu glagen [sic]. Ich heise [sic] Volonte Luigi geboren in Bulgarograsso Provins [sic] Como Vater von 4 Kinder bin seit November arbeitlos und habe noch eine kranke Schwiegermutter zu ernähren und bis 23. April will meine Tochter Paula Volonte zum ersten male zum Tische des Herrn gehen in der Pf. Kirche St. Martin zu Bruchsal da meine Kinder als Ausländer von Wohlt. Stiftungen ausgeschlossen [sic] möchte ich von Herzen Ihre Heiligkeit um ein gleines [sic] Almosen für das Comunion Kind [sic] bitten. Da ich nicht genügend Schreibkenntnisse habe beauftrage ich meine Frau diesen Brief für mich zu schreiben.
Es grüst [sic] Ihre Heiligkeit
Papa Pius XI.
recht herzlich und dankbar
Volonte Luigi
Empfohlene Zitierweise
Volonte, Luigi an PiusXI. vom 23. Februar 1922, Anlage, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 9974, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/9974. Letzter Zugriff am: 14.07.2024.
Online seit 31.07.2013.