Konrad Miller

* 21. November 1844, ✝ 25. Juli 1933
Priester der Diözese Rottenburg
1868 Priesterweihe, 1872 Kaplan in Unteressendorf, 1882 Professor für naturwissenschaftliche Fächer am Realgymnasium Stuttgart.
Quellen
Miller, Konrad (1844-1933), in: www.nachlassdatenbank.de (Letzter Zugriff am: 01.12.2011).
Literatur
Allgemeiner Personalkatalog der seit 1880 (1845) ordinierten geistlichen Kurie des Bistums Rottenburg, Rottenburg am Neckar 1938, S.13 f.
BURKARD, Dominik, Miller, Konrad, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 14 (1998), Sp. 1264-1272, in: www.bbkl.de (Letzter Zugriff am: 13.06.2014).
HABLITZEL, Hans, Miller, Konrad, in: Neue Deutsche Biographie 17 (1994), S. 525 f., in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 01.12.2011).
NEHER, Alfons, Personal-Katalog der seit 1813 ordinirten und in der Seelsorge verwendeten Geistlichen des Bisthums Rottenburg, Stuttgart 31894, S. 176.
NEHER, Alfons, Personal-Katalog des Bistums Rottenburg nebst einer Sozialstatistik der Landesgeistlichkeit, Stuttgart 1909, S. 95 f.
VIAF: 25369221
Empfohlene Zitierweise
Konrad Miller, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 13117, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/117043486. Letzter Zugriff am: 17.04.2024.
Online seit 20.12.2011, letzte Änderung am 13.06.2014.
Als PDF anzeigen