Karl Néale von Nostitz-Wallwitz

* 07. Februar 1863, ✝ 28. Mai 1939
Kreishauptmann in Bautzen 1919-1924
Studium der Rechtswissenschaften in Lausanne, Leipzig und Straßburg, 1887 Referendar in Meißen, 1889 Tätigkeit am Amtsgericht und bei der Staatsanwaltschaft des Landgerichts Dresden, 1891 Tätigkeit bei der Amtshauptmannschaft Dresden-Neustadt, 1894 bei der kaiserlichen Botschaft in Washington, 1895 Tätigkeit bei der Amtshauptmannschaft Dresden-Altstadt, dann Bezirks-Assistent der Amtshauptmannschaft Freiberg, 1898 Regierungs-Assistent in Chemnitz, 1901 Regierungsrat und Hilfsarbeiter im Kgl. Ministerium des Innern, 1903 Amtshauptmann in Döbeln, 1913 Geheimer Regierungsrat und vortragender Rat im Kgl. Ministerium des Innern, 1919 Kreishauptmann in Bautzen, 1928 im Ruhestand, Mitglied der evangelisch-lutherischen Landessynode und Mitglied des deutschen evangelischen Kirchentages.
Literatur
Nostitz-Wallwitz, Karl Neale von, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 25.04.2013).
Nostitz-Wallwitz, Karl Neale von, in: personen-wiki.slub-dresden.de (Letzter Zugriff am: 25.04.2013).
Nostitz-Wallwitz, Karl Néale von, in: Wer ist's? Zeitgenossenlexikon, enthaltend Biographien und Bibliographien 10 (1935), Berlin / Leipzig 1935, S. 1153.
VIAF: 154373569
Empfohlene Zitierweise
Karl Néale von Nostitz-Wallwitz, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 369, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/142373710. Letzter Zugriff am: 14.07.2024.
Online seit 14.05.2013, letzte Änderung am 03.06.2013.
Als PDF anzeigen