Winand Fell

* 13. Dezember 1837, ✝ 05. Juli 1908
Theologe und Orientalist
Besuch des Kaiser-Karl-Gymnasiums in Aachen, 1857-1860 Studium der Theologie in Münster und Bonn, 1861 (7. November) Priesterweihe in Köln, 1869-1871 Studium der orientalischen Sprachen in Berlin und Leipzig, 1871 Dr. phil. in Leipzig, 1871-1873 Kaplan bei St. Ursula in Köln, 1873-1886 Religions- und Oberlehrer am Marzellengymnasium ebenda, 1886 Professor für alttestamentaliche Exegese in Münster, Dr. theol h. c. ebenda.
Quellen
FELL, Winand, Abriss der biblischen Theologie, Münster 1902.
FELL, Winand, Canones Apostulorum Aethiopice, Leipzig 1871.
FELL, Winand, Lehrbuch der Allgemeinen Einleitung in das Alte Testament, Paderborn 1906.
Literatur
HEGEL, Eduard, Geschichte der Katholisch-Theologischen Fakultät Münster 1773-1964, Bd. 2, Münster 1971, S. 19 f.
VIAF: 37667807
Empfohlene Zitierweise
Winand Fell, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 5067, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/116459093. Letzter Zugriff am: 27.01.2023.
Online seit 04.06.2012, letzte Änderung am 10.03.2014.
Als PDF anzeigen