Vertrauensleute Gasparri in Reparationsfragen

Aus der Berichterstattung der deutschen Botschaft beim Heiligen Stuhl ist bekannt, dass Gasparri mit dem amerikanischen Bankier John Pierpont Morgan jr. über seinen Reparationsplan korrespondierte. Darüber hinaus übergab er seinen Plan über einen Vertrauensmann dem italienischen Duce Benito Mussolini, mit dem der Kardinalstaatssekretär laut dem Botschaftsrat im Vatikan, Meyer, "sehr gute Beziehungen pflege".
Literatur
Botschaftsrat Meyer (Vatikan) an das Auswärtige Amt vom 10. November 1922, in: Akten zur deutschen auswärtigen Politik 1918-1945, Serie A: 1918 – 1925, Bd. 6: 1. März bis 31. Dezember 1922, Göttingen 1988, S. 496.
Empfohlene Zitierweise
Vertrauensleute Gasparri in Reparationsfragen, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 12043, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/12043. Letzter Zugriff am: 15.04.2024.
Online seit 01.10.2013.
Als PDF anzeigen