Česká strana národně sociální (Tschechische National-Soziale Partei)

Die Česká strana národně sociální (CSNS, Tschechische National-Soziale Partei) entstand 1897 als Abspaltung der Sozialdemokraten. Nach der Gründung der Tschechoslowakei nannte sie sich Československá strana socialistická (Tschechoslowakische Sozialistische Partei), ab 1926 Československá strana národně socialistická (Tschechoslowakische National-Sozialistische Partei). Die CSNS war sozialistisch, aber auch demokratisch und freiheitlich ausgerichtet und unterstützte die erste Republik; ein bekanntes Mitglied war der spätere Präsident Edvard Beneš. In den 1920er Jahren lag ihr Stimmenanteil bei nationalen Wahlen zwischen 8 und 10 Prozent.
Literatur
BRANDES, Detlef, Die Tschechoslowakischen National-Sozialisten, in: BOSL, Karl (Hg.), Die erste Tschechoslowakische Republik als multinationaler Parteienstaat, München 1979, S. 101–154.
KOCIAN, Jiří, Československá strana národně socialistická v letech 1945-1948: organizace, program, politika, Brünn 2002, S. 11-40.
Empfohlene Zitierweise
Česká strana národně sociální (Tschechische National-Soziale Partei), in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 1712, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/1712. Letzter Zugriff am: 02.02.2023.
Online seit 29.01.2018, letzte Änderung am 26.06.2019.
Als PDF anzeigen