Preußische Regierung (1850-12-19 – 1858-11-06) Staatsministerium Manteuffel

Staatsoberhaupt: König Friedrich Wilhelm IV.,
Staatskanzler: Otto Theodor Freiherr von Manteuffel,
Außenminister: Otto Theodor Freiherr von Manteuffel,
Innenminister: Ferdinand von Westphalen bis 11.10.1858, danach Eduard Heinrich von Flottwell,
Finanzminister: Rudolf von Rabe bis 23.07.1851, danach Carl von Bodelschwingh,
Handelsminister: August von der Heydt,
Landwirtschaftsminister: Karl Otto Freiherr von Manteuffel ab Oktober 1854,
Justizminister: Ludwig Simons,
Kultusminister: Karl von Raumer,
Kriegsminister: August von Stockhausen bis 31.12.1851, danach Eduard von Bonin bis 3.8.1854, danach Friedrich Graf von Waldersee,
Minister des Königlichen Hauses: Ludwig von Massow.
Literatur
SCHULZE, Hagen, Preußen von 1850 bis 1871. Verfassungsstaat und Reichsgründung, in: BÜSCH, Otto (Hg.), Handbuch der preußischen Geschichte, Bd. 2: Das 19. Jahrhundert und Große Themen der Geschichte Preußens, Berlin / New York 1992, S. 293-374, hier 371.
Empfohlene Zitierweise
Preußische Regierung (1850-12-19 – 1858-11-06) Staatsministerium Manteuffel, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 3542, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/3542. Letzter Zugriff am: 03.03.2024.
Online seit 20.01.2020.
Als PDF anzeigen