Mikhail Tolstoj-Miloslavsky

* 12. November 1854, ✝ 17. Juni 1942
Russischer Adeliger
1875 Absolvent des Kaiserlichen Alexander-Lyzeums (Sankt Petersburg), Rekrutierung in die russische Chevaliergarde, 1877 Leutnant, 1880 Oberleutnant, 1881 Attaché in der Präfektur von Sankt Petersburg, 1882 Assistent des Chefs des Heereskommandos bei der Truppenübung ebenda, 1885 Hauptmann, 1888 Ausscheiden aus dem Militärdienst, 1893-1902 Attaché im Innenministerium, 1903 Attaché im Büro des Moskauer Generalgouverneurs, Staatsrat und Kammerherr.
Literatur
DARWIN, Kenneth (Hg.), Familia 1990 (Ulster Geneological Review Bd. 69 Belfast 1990, S. 70.
TOLSTOY-MILOSLAVSKY, Dimitry, The Tolstoys: genealogy and origin, Jávea 1991, S. 29.
TOLSTOY, Nikolai, The Tolstoys. Twenty-four generations of Russian history, 1353-1983, New York 1993.
Empfohlene Zitierweise
Mikhail Tolstoj-Miloslavsky, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 22051, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/22051. Letzter Zugriff am: 30.11.2022.
Online seit 24.10.2013, letzte Änderung am 29.09.2014.
Als PDF anzeigen