Helene Caroline Therese Erbprinzessin von, geb. Herzogin in Bayern Thurn und Taxis

* 04. April 1834, ✝ 16. Mai 1890
Mutter Alberts von Thurn und Taxis
1858 Heirat mit Maximilian Anton Erbprinz von Thurn und Taxis, 1871-1883 Regentschaft für den minderjährigen Sohn Maximilian Maria, 1872 Auszeichnung mit dem Bronzenen Kreuz der Société Française de Secours aux Blessés et Malades des Armées de terre et de mer, 1877 Ehrenmitglied des Montanistischen Vereins Pilsen, 1880 Auszeichnung mit dem spanischen Königlichen Marien-Louisen-Orden, 1885-1888 Regentschaft für den minderjährigen Sohn Albert, Trägerin des österreichischen Sternkreuzordens, des bayerischen St. Elisabethenordens und des spanischen Isabellenordens.
Literatur
HORR, Melanie, Erbprinzessin Helene von Thurn und Taxis. Einsatz für das fürstliche Haus und karitatives Engagement, in: IMKAMP, Wilhelm / STYRA, Peter (Hg.), "Vieles dort ist Jahrhunderte alt und doch strahlt alles neu..." Beiträge zu Geschichte und Kunst des Fürstlichen Hauses Thurn und Taxis (Thurn und Taxis Studien N. F. 3), Regensburg 2013, S. 105-112.
Thurn und Taxis, Helene Erbprinzessin von, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 13.05.2016).
VIAF: 40231723
Empfohlene Zitierweise
Helene Caroline Therese Erbprinzessin von, geb. Herzogin in Bayern Thurn und Taxis, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2875, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/12130924X. Letzter Zugriff am: 26.11.2022.
Online seit 24.06.2016.
Als PDF anzeigen