Datenschutz Impressum

Dokument-Nr. 3198
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro
[München], 09. November 1923

Regest
Pacelli informiert über den Putschversuch, den Hitler in der Nacht mit bewaffneten Truppen unternahm. Die bayerische Regierung wurde für abgesetzt erklärt, der frühere Ministerpräsident Kahr und weitere Minister wurden festgesetzt und eine neue deutsche Reichsregierung ausgerufen mit Ludendorff als oberstem Heeresführer. Inzwischen wird berichtet, dass sich Kahr nur zum Schein auf den Putschversuch einließ, um freie Hand für Gegenmaßnahmen zu haben. Man hoffe, die Ordnung kurzfristig wieder herstellen zu können, jedoch wahrscheinlich nicht ohne Blutvergießen.
[Kein Betreff]
Da Cifra
Nella Notte scorsa Hitler con bande armate dichiarò decaduto il governo Bavarese, arrestando ministro presidente precedente, altro ministro e proclamato nuovo governo nazionale tedesco con Ludendorf [sic] a capo dell'esercito. Commissario Generale Kahr, a quanto mi si riferisce, solamente apparentemente ha sul principio aderito al movimento per divenire liberale e prendere così provvedimenti contrari; si crede in breve tempo potrà essere ristabilito; probabilmente però non senza spargimento di sangue.
Pacelli
1Protokollnummer rekonstruiert aus Protokollbuch.
Empfohlene Zitierweise:
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro vom 09. November 1923 , in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 3198, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/3198. Letzter Zugriff am: 23.08.2019.
Online seit 24.10.2013, letzte Änderung am 25.02.2019