Leon Kierstein

* 31. März 1894, ✝ 06. September 1959
Priester aus der Diözese Gnesen und Posen
Geboren in der Diözese Gnesen-Posen, 1918 Studium der Theologie am St. Francis Seminary bei Milwaukee (USA), 1920 Priesterweihe, Pfarrer bei St. Vincent de Paul ebenda, 1929 Pfarrer bei St. Adalbert ebenda, 1933 Pfarrer der Kenosha-Gemeinde, 1949 Päpstlicher Hausprälat.
Literatur
Leo Rev. S. Kierstein, in: Milwaukee Sentinel, 7.9.1959, S. 1.
The Salesianum 54 (1959), S. 188 f.
Acta Apostolicae Sedis 41 (1949), S. 379, in: www.vatican.va (Letzter Zugriff am: 25.04.2016).
Empfohlene Zitierweise
Leon Kierstein, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 11051, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/11051. Letzter Zugriff am: 14.08.2022.
Online seit 13.07.2011, letzte Änderung am 24.06.2016.
Als PDF anzeigen