Felix Kraemer

* 29. Mai 1884, ✝ 24. Dezember 1960
Pfarrer in Ludwigshafen 1921
1908 (9. Aug.) Priesterweihe und Kaplan in Medelsheim, 1910 in Ludwigshafen, 1914 Feldlazarettgeistlicher, 1916 Feld- und Divisionsgeistlicher, Verleihung des Eisernen Kreuzes 2. Klasse und des bayerischen Militär-Verdienst Ordens 4. Klasse sowie des Frontkämpferabzeichens, 1918 Pfarrverwalter in Ottersheim, 1918 Pfarrvikar und Pfarrer in Schallodenbach, 1921 Pfarrer in Ludwigshafen, 1925 Päpstlicher Geheimkämmerer, 1925 Goldenes Verdienstkreuz, 1937 Pfarrer in Niederkirchen, nach 1947 im Ruhestand zuerst ebenda und später in Hambach.
Literatur
NONN, Guido (Hg.), Necrologium Spirense. Erinnerung an die von 1823 bis 1999 verstorbenen Priester, Speyer 2. Auflage 2000, S. 188.
Schematismus des Bistums Speyer nach dem Stande vom 1. August 1930, Speyer [1930], S. 185.
Schematismus des Bistums Speyer nach dem Stande vom 1. Juni 1947, Speyer [1947], S.275.
Schematismus des Bistums Speyer nach dem Stande vom 1. Februar 1954, Speyer mit geschichtlichen Notizen aus den Jahren 1947-1953, Speyer [1954], S. XVII.
Personalverzeichnis der Diözese Speyer 1959 (Stand vom 10. März), Speyer [1959], S. 25.
Personalverzeichnis der Diözese Speyer 1961 (Stand vom 15. April), Speyer [1961], S. 25.
Empfohlene Zitierweise
Felix Kraemer, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2326, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/2326. Letzter Zugriff am: 14.08.2022.
Online seit 29.01.2018, letzte Änderung am 26.06.2019.
Als PDF anzeigen