Peter Weinen

* n. e., ✝ n. e.
Unterleutnant und Adjutant des Kommandanten des Kriegsgefangenenlagers Senne
italienische Vorfahren; wahrscheinlich ab 1914 Mitarbeiter von Bischof Schulte in der Kriegshilfestelle Paderborn; Einsatz für italienische Kriegsgefangene; 1918 Verleihung des Ordens des heiligen Gregors des Großen durch Benedikt XV.; 1923 Übersiedlung nach Italien und Antrag auf Wechsel der Staatsbürgerschaft auf Vermittlung des Heiligen Stuhls.
Quellen
Schreiben von Peter Weinen an [Pacelli] vom 12.03.1923, AAV, Segreteria di Stato 1923, Rubr. 170, fasc. 1, fol. 68r-69r.
Empfohlene Zitierweise
Peter Weinen, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 3087, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/3087. Letzter Zugriff am: 29.09.2022.
Online seit 20.12.2011, letzte Änderung am 17.12.2014.
Als PDF anzeigen