Johann Baptist Kammermeier

* 10. März 1862, ✝ 28. März 1934
Pfarrer in Beratzhausen 1906-1931
1886 (20. Jun.) Priesterweihe und Kooperator in Neunkirchen beim Wald, 1888 in Schwandorf, 1892 Pfarrprovisor in Stadteschenbach, 1892 Expositus in Wunsiedel, 1894 Pfarrer in Leonberg bei Schwandorf, 1906 in Beratzhausen, 1926 Bischöflicher Geistlicher Rat, 1931 freiresidierender Pfarrer in Burglengenfeld.
Literatur
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Regensburg für das Jahr 1929 nach dem Stande vom 1. Januar, Regensburg [1929], S. X, 160.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Regensburg für das Jahr 1932 nach dem Stande vom 1. Januar, Regensburg [1932], S. 31.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Regensburg für das Jahr 1935 nach dem Stande vom 1. Januar, Regensburg [1935], S. 80.
Empfohlene Zitierweise
Johann Baptist Kammermeier, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 8109, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/8109. Letzter Zugriff am: 14.08.2022.
Online seit 26.06.2017.
Als PDF anzeigen